Inselreisen - Südindien - Republik Malediven

 

Sonne, Sand und Meer, tausend "Robinson Crusoe"-Inseln, massive Lagunen mit unterschiedlichen Tiefen und unendliche Schattierungen von Blau und Türkis, schillernde Unterwasserwelt mit Korallengärten, das ist eine perfekte Kombination natürlichen Lebens mit dem idealen tropischen Urlaubsziel in Südindien. Eine Kette von Perlen - verstreut über den tiefblauen Indischen Ozean - das ist der erste Anblick vom Flug zur Republik Malediven in Südindien, wenn die Atoll-Formation von oben zu sehen ist. Die Malediven bestehen aus herrlichen tropischen Inseln, zu denen allerdings auch 99.000 km² Meer gehören. 1190 Inseln sind auf 26 Atolle verteilt, die aus ringförmigen Korallenformationen bestehen. Unter Beifügung einer Lagune geben sie den Malediven das einzigartige paradiesische Aussehen.



Die Entfernung von Nord nach Süd misst 820 km, an der breitesten Stelle sind es 130 km. Die maximale Höhe übe dem Meeresspiegel beträgt 6 Meter. Nur 200 Inseln sind bewohnt. Der Rest sind Inseln, auf denen sich 87 Urlaubsorte befinden. Einige unbewohnte Inseln dienen lediglich der Trocknung von Fischen oder anderen landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Ein Drittel der Bevölkerung (das sind ca. 75.000) lebt in der Hauptstadt Malé, dem Sitz der Regierung und dem Zentrum von Handel, Wirtschaft, Gesundheit und Bildung.