Inselreisen - Hotels Seychellen Ostafrika

 

Die ersten Entdecker des Archipels Seychellen waren vermutlich arabische Händler. Die ersten Berichte über ein Archipel zwischen Afrika und Asien stammen aber von portugiesischen Entdeckern im Jahre 1505. Die Siedler nannten die Inseln neben Ostafrika "Seychelles", zu Ehren von Jean Moreau de Séchelles, dem späteren General der Finanzen Louis XV. Nach den napoleonischen Kriegen wechselten die Inseln rechtlich und kamen im Jahre 1814 unter die britische Krone. 1916 stellte sich die Armee der Seychellen in Afrika auf die Seite der Briten. Hunderte kamen aus den Kämpfen nicht wieder zurück. In Victoria erinnert der Soldatenfriedhof des "Mont-Fleuri" daran. Im Jahre 2004 trat Präsident France-Albert René nach 27 Macht zurück. Sein Vicepräsident James Michel hatte ebenfalls dem Staat 27 gedient und gewann auch 2006 seine Wiederwahl mit 53,7% der Stimmen. Die natürliche Schönheit der Seychellen überrascht nicht, dass sie Heimat und Inspiration für zahlreiche Künstler geworden ist. Die Mehrheit der Künstler leben auf der Insel Mahé, Galerien befinden sich aber auch auf den anderen Inseln. Wegweiser zeigen den Touristen, die eine Reise auf die Seychellen gebucht haben und in den Hotels & Ferienanlagen wohnen, wo Künstler zu Hause sind. Dort können sie einen Stopp einlegen und sich deren Werke betrachten, die Künstler begrüßen, ohne sich verpflichtet zu fühlen, auch etwas zu kaufen. Tatsächlich diskutieren die Künstler gerne über ihre Werke und ihr Leben mit ihnen.

 

 

Am Stadtrand von Victoria in Richtung des Beau Vallon Strandes, gegenüber der Bushaltestelle, befindet sich ein kleines hölzernes Teehaus. Das Teehaus ist auch eine Galerie, in der verschiedenste Stücke von Kunstwerken zum Verkauf angeboten werden. Die Besucher der Inselreisen Seychellen können in eine schöne Atmosphäre eintauchen, Tee oder Kaffee mit einem Stück Kuchen genießen und dabei die die Gemälde betrachten. Auf Praslin, Côte d'Or, findet man Christine-Harter-Galerie und das Cafe d'Art. Es dient als Galerie und stellt Werke im hinteren Zimmer aus. Es ist ein hervorragendes Restaurant mit schöner Aussicht auf den Strand.